Arbeitskleidung für KFZ Mechaniker

Arbeitskleidung für KFZ Mechaniker

Der Beruf KFZ Mechaniker

Der KZF Mechaniker als Ausbildungsberuf wird seit 2003 offiziell als KFZ Mechatroniker bezeichnet. Im alltäglichen Sprachgebrauch ist die Bezeichnung KFZ Mechaniker nach wie vor üblich. Wartung und Reparatur von Kraftfahrzeugen der verschiedenen Art gehören ebenso zum Berufsbild wie Diagnose und Service-Leistungen. Neben PKW reparieren, warten und betreuen KFZ Mechaniker auch Motorräder und Nutzfahrzeuge.

KFZ Mechaniker Arbeitskleidung – strapazierfähig und funktional für die Werkstatt

KFZ Mechaniker Arbeitskleidung muss von Funktionalität und Materialien her den Anforderungen während der Arbeit in der Werkstatt und an den Fahrzeugen entsprechen. Strapazierfähigkeit und Bewegungsfreiheit sind ebenso wichtig wie Schutz vor Verletzungen. Auch praktische Details zum Beispiel für das kurzfristige Verstauen von Werkzeug erhöhen den Komfort der Arbeitskleidung. Reißfeste und robuste Baumwolle oder funktionales Mischgewebe, das sich auch bei stärkerer Verschmutzung zum Beispiel durch Motoröl problemlos reinigen lässt, ist als Material für Arbeitshosen und -jacken optimal. Ergänzend lassen sich ein leichtes T-Shirt, ein Poloshirt oder ein Sweatshirt aus atmungsaktiver Baumwolle in verschiedenen Farben damit kombinieren. Zubehör wie Knieschoner sowie eine Arbeitsjacke für kühlere Tage runden das Outfit ab. Neben einer Latzhose gehören Sicherheitsschuhe sowie Arbeitshandschuhe zur Grundausstattung der KFZ Mechaniker Arbeitskleidung.

KFZ Mechaniker Arbeitshosen mit Latz – viel Bewegungsfreiheit und Platz für Werkzeug

Funktional und bequem bei der Arbeit in der Werkstatt sind strapazierfähige KFZ Mechaniker Arbeitshosen mit Latz. Die klassische Variante ist der sogenannte „Blaumann“, alternativ gibt es Latzhosen in schwarz-grauer oder beige-brauner Farbkombination. Im Trend liegen Arbeitshosen in frischen Farben wie Grün oder Rot. Beim Material besteht die Wahl zwischen Ausführungen aus hochwertiger und sehr strapazierfähiger Baumwolle oder einem besonders pflegefreundlichen Polyester-Baumwolle-Gemisch. Ein bequemer Beinschnitt sowie ein zweifach verstellbarer Bund sorgen bei KFZ Mechaniker Arbeitshosen für viel Bewegungsfreiheit. Verschiedene Taschen am Brustlatz sowie im Vorder- und Gesäßbereich bieten ausreichend Stauraum für Werkzeug, Taschenlampe und andere Utensilien.

KFZ Mechaniker Sicherheitsschuhe – bequem, rutschfest und stoßfest zugleich

Sicherheitsschuhe für KFZ Mechaniker müssen den besonderen Anforderungen bei der Arbeit in der Werkstatt genügen. Der Schuh sollte fest am Fuß sitzen und die Sohlen müssen rutschfest sein. So werden Arbeitsunfälle wie Ausrutschen in einer Öllache zuverlässig vermieden. Falls ein schweres Teil wie ein Werkzeug dem Mechaniker auf den Fuß fällt, bietet eine Sicherheitskappe auf dem Vorderbereich des Arbeitsschuhs den nötigen Schutz. Moderne Sicherheitsschuhe für KFZ Mechaniker sind wie Hightech-Laufschuhe ergonomisch den Fuß entlastend geformt und bestehen aus hochwertigen Materialien wie Vollrindleder, CORDURA® und Mikrofaser. In die Sicherheitskappen ist an Stelle von schwerem Stahl angenehm leichter Kunststoff eingearbeitet. Die technisch ausgereiften Gummisohlen der Sicherheitsschuhe sind rutschfest und hitzebeständig zugleich.

KFZ Mechaniker Arbeitshandschuhe – gut geschützt bei jedem Handgriff am KFZ

Beim Hantieren zum Beispiel am Motor und in anderen Bereichen des Fahrzeugs müssen die Hände des KFZ Mechanikers rundum geschützt sein. In Herbst und Winter bieten KFZ Mechaniker Arbeitshandschuhe zudem einen angenehmen Schutz vor Kälte. Neben Handschuhen aus natürlichem Rindspaltleder für den vielfachen Einsatz in der Werkstatt empfiehlt sich die Anschaffung von Universalhandschuhen aus mit Latex beschichteter Baumwolle in Kombination mit Nylon und Baumwolle. Bewährt als besonders griffige KFZ Mechaniker Arbeitshandschuhe haben sich Ausführungen aus einem Polyamid-Elasthan-Gemisch mit Noppen aus Nitrilschaum.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*